Nachrichten

Auswahl
 

Eine „Visitenkarte" für fast eine Million Euro?

Walsroder Zeitung vom 28.10.2005:
Zweites Planungsbüro legt Entwurfe für Rathausumbau Bomlitz vor / Zustimmung beim Ausschuss
Mit einem sowohl optisch ansprechenden als auch funktionellen Entwurf hat sich ein neues Planungsbüro ganz nach vorne geschossen in der Diskussion um die notwendigen Arbeiten am Rathaus Bomlitz. Planer Jörn Szygula vom Architekturbüro Renken und Szygula aus Munster stellte zwei Varianten für den Umbau bei der jüngsten Bauauschuss-Sitzung `am Dienstagnachmittag im Bürgerhaus Benefeld vor - und erntete von allen Seiten ein dickes Lob. mehr...

 
 

Familienfreundlichkeit soll Bomlitzer Markenzeichen bleiben

"Wir wollen erreichen, dass Familienfreundlichkeit ein Bomlitzer Markenzeichen bleibt", sagt einer der Organisatoren vom Bomlitzer "Bündnis für Familien". Zu einem ersten Workshop haben sich nun Interessierte und Vertreter von Organisationen getroffen, die sich mit dem Thema beschäftigen. Eingeladen waren Elternvertreter aus Schulen und Kindertagesstätten, Vertreter von Elternvereinen, Kirchen und Parteien, die Sozialarbeiter, Bürgermeister Michael Lebid sowie weitere interessierte Bürger. Es sollten Möglichkeiten und Ansatzpunkte für ein "Bündnis für Familien" besprochen werden. mehr...

 
 

Mehr Kooperation zwischen Grundschulen

Walsroder Zeitung vom 19.10.2005:
Schulausschuss tagte / Pausenhof der Benefelder Grundschule: Fachplaner soll Konzept erstellen
Eigentlich hätte das Land Niedersachsen „so etwas gern gesehen" - so das Signal aus Hannover. Doch Bomlitz wird auch in Zukunft seine beiden Grundschulen (Bomlitz und Benefeld) nicht unter einer gemeinsamen Leitung führen lassen. Darauf einigte sich der Schulausschuss der Industriegemeinde bei seiner jüngsten Sitzung - allerdings wird künftig mehr Kooperation gefordert werden. mehr...

 
 

Speicher als ein Stück Geschichte

Walsroder Zeitung vom 19.09.2005:
Jarlingen: Förderverein präsentierte neue Errungenschaft / Eigenleistung
Mit einem kleinen Fest weihten die Bewohner aus Ahrsen und Jarlingen am Sonnabend Ihr neuestes Schmuckstück ein. Das Gebäude dient als Lagerraum und kleines „Museum". Elsbeth Gellermann, Vorsitzende des Schafstall-Fördervereins, freute sich besonders. mehr...