SPD Wahlprogramm für 2016 bis 2021

1. Verlässlicher Partner für den Wirtschaftsstandort Bomlitz

Ein starker Industriepark, leistungsfähige Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende sowie eine produktive Landwirtschaft sind die Basis für ein starkes Bomlitz. Deshalb stehen wir hinter unserem Standort!

Wir setzen uns ein für den Ausbau der Infrastruktur, um ansässigen Unternehmen den Anreiz für weiterführende Investitionen zu schaffen sowie neue Partner für Ansiedlungen zu gewinnen. Insbesondere den Ausbau des Breitbandnetzes wollen wir vorantreiben.

Für wirtschaftliche Erfolge werden qualifizierte Fachkräfte benötigt. Durch günstiges Bauland, gute Kinderbetreuung und ein vielfältiges Freizeitangebot schaffen wir ein attraktives Wohnumfeld, um Menschen an den Standort zu holen und sie hier zu binden. Wir unterstützen Maßnahmen zur betrieblichen Ausbildung.

2. Das Soziales Bomlitz verteidigen

Ein Industriestandort erfordert ein besonderes soziales Engagement für die Menschen, die dort leben. Dafür setzen wir uns seit Jahren mit voller Überzeugung ein. Es ist uns wichtig, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger in ihrem Ort zu Hause fühlen - niemand soll ausgegrenzt werden!

Wir wollen das soziale Gefüge in unserer Gemeinde stärken. Deshalb werden wir die gemeindliche Sozialarbeit erhalten, damit notwendige Unterstützung frühzeitig und gezielt erfolgen kann.

Alle Kinder sollen bestmögliche Chancen für die Zukunft haben. Deshalb unterstützen wir die präventive Sozialarbeit an den Schulen, die Probleme dann anpackt, wenn sie noch zu bewältigen sind. Junge Familien sollen sich bei uns wohlfühlen! Mit bedarfsgerechten Betreuungszeiten an Kindertagesstätten und Schulen und einem vielfältigen Unterstützungs- und Beratungsangebot für Eltern sorgen wir für eine familienfreundliche Atmosphäre, in der Elternrolle und Berufstätigkeit gut miteinander vereinbar sind.

Wir unterstützen die örtlichen Sozialverbände, die einen wertvollen und unverzichtbaren Beitrag zur Beratung und Betreuung von Senioren, Kindern und Jugendlichen leisten und ein breitgefächertes Angebot an Freizeitaktivitäten bieten.

3.Zusammenhalt

Die Lebensformen in unserer Gemeinde haben sich verändert. Immer mehr ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger leben allein und immer mehr Kinder wachsen als Einzelkinder auf. Wohn- und Arbeitsort liegen bei vielen nicht mehr zusammen.

Eines unserer Zukunftsthemen ist daher die Mobilität aller Bürgerinnen und Bürger. Der Erhalt von gemeindlichen Einrichtungen, in denen die Menschen sich begegnen können, wie z.B. Gemeindebücherei, Waldbad und Dorfgemeinschaftshäuser, hat für uns hohe Priorität.

Wir wollen Bomlitz zu einer barrierefreien Gemeinde entwickeln. Dazu sollen z.B. Wege und Straßen für jeden begeh- und befahrbar werden.

4. Unsere Bildungskette

Die Bomlitzer Bildungskette gibt es nur hier. Sie stärkt die Zukunftschancen unserer Kinder. Von der Kinderkrippe über gut ausgestattete Kindergärten bis zur Möglichkeit, das Abitur abzulegen, bietet sie optimale Bedingungen.

Wir haben erreicht, dass unsere Krippen, Kindergärten und Grundschulen überdurchschnittlich gut ausgestattet sind und unsere Kinder von gut qualifizierten Fachkräften betreut werden. Diesen Standard wollen wir erhalten!

Wir haben die Ganztagsbetreuung an Kindertagesstätten und Grundschulen in den letzten Jahren gut entwickelt und bieten damit mehr an als viele Kommunen in Niedersachsen. Mit einem zusätzlichen Betreuungstag ergänzen wir die Leistungen des Landes. Auch in Zukunft werden wir die  Betreuungszeiten am Bedarf der Eltern ausrichten.

Wir werden den Erhalt der Oberschule sowie die dazu notwendigen Investitionen in das Schulgebäude beim Landkreis einfordern. Die Entwicklung der Oberschule zu einem integrativen Schulangebot unterstützen wir. Ein Zukunftskonzept für den Bestand der Oberschule werden wir gemeinsam mit allen Beteiligten erarbeiten.

Waldorf- und Ita Wegmann Schule machen unseren Schulstandort einzigartig. Ihre Entwicklung werden wir aktiv unterstützen.

5. Bomlitzer Ehrenamt

Wir möchten, dass sich die Menschen mit ihrem Wohnort identifizieren. Daher fördern wir das Vereinsleben durch finanzielle Zuwendungen. Durch die Verleihung des Bomlitzer Bürgerpreises schenken wir der Arbeit der Ehrenamtlichen Beachtung und Anerkennung.

Eine besondere Stellung unter den Ehrenamtlichen haben die Freiwilligen Feuerwehren. Wir unterstützen sie in ihrer Entwicklung und durch die Bereitstellung der erforderlichen Ausrüstung.

6. Attraktive Gemeinde

Bei uns ist es schön: die EIBIA und die Wisselshorst, die Cordinger Mühle, schöne Ortschaften, den Bomlitzer Bürgerpark oder auch den Weltvogelpark gilt es zu erhalten und zu unterstützen.

Um das dörfliche Leben langfristig erhalten zu können, müssen alle Ortsteile die Möglichkeit bekommen sich zu entwickeln. Dazu werden wir die baurechtlichen Voraussetzungen schaffen.

Wir werden weiterhin günstiges Bauland ausweisen um damit besonders jungen Familien eine Perspektive in unserer Gemeinde geben.

Durch weitere energetische Sanierungen an gemeindeeigenen Gebäuden sowie die Fortführung der Erneuerung der Straßenbeleuchtung senken wir die Belastungen im Gemeindehaushalt und entlasten die Umwelt.

Das Großprojekt Kanalsanierung wird uns auch die nächsten Jahre begleiten. Es fordert den Bomlitzer Bürgerinnen und Bürgern viel Geduld ab, nach Fertigstellung wird jedoch eine deutliche Entlastung der Umwelt erreicht sein.

Die Bomlitzer Ortsmitte muss attraktiver werden. Wir werden einen neuen Anlauf für ein  Zukunftskonzept unternehmen. Ziel muss es sein, mit Bundes- und Landesförderung einen echten Ortskern zu entwickeln.

Wir werden das vorhandene Sportstättenkonzept der Gemeinde überarbeiten und den aktuellen Gegebenheiten anpassen.

Wir unterstützen weiterhin alle Bestrebungen, die vakante Hausarztstellen in der Gemeinde wieder zu besetzen. Hierfür sind wir bereit, auch unkonventionelle Wege zu beschreiten, um potentiellen Interessenten einen Anreiz zu schaffen, sich hier niederzulassen.

7. Wir erhalten unser Waldbad!

Das Bomlitzer Waldbad ist das attraktivste Freibad in der Region. Es ist im Sommer das Freizeitzentrum der Gemeinde. Wir konnten in den letzten Jahren durch eine neue Preisstruktur und die Senkung des Brennstoffverbrauchs erhebliche Einsparungen erzielen. Diesen Weg wollen wir fortsetzen. Dazu soll zukünftig eine Solaranlage auf dem Dach für zusätzliche Energie sorgen.

Alle Ehrenamtlichen, die sich um den Erhalt unseres Waldbades kümmern, werden wir bei ihrer Arbeit unterstützen.

8. Zusammenarbeit Vogelparkregion

Wir sind weiterhin davon überzeugt, dass die Zukunft der Vogelparkregion in einer engsten Zusammenarbeit mit den Städten Bad Fallingbostel und Walsrode liegt. Wir unterstützten daher gemeinsame Projekte, die unsere Region voranbringen und uns helfen, Strukturen und Einrichtungen in Bomlitz zu erhalten. Zusammenarbeit muss dabei auf Augenhöhe stattfinden. Wir werden weiterhin darauf achten, dass die Bomlitzer Sichtweise und die besondere Verantwortung für unseren Wirtschaftsstandort berücksichtigt werden.

9. Gesunde Finanzen

Die Voraussetzung für eine starke Kommune sind gesunde Finanzen. Die Gewerbesteuer spielt in Bomlitz dabei eine wichtige Rolle. Wir wollen sie erhalten. In den letzten Jahren haben wir erhebliche Einsparungen im Haushalt erzielen können, ohne dass Strukturen zerstört und Einrichtungen geschlossen wurden. Dies zu erreichen war nicht einfach. Wir haben uns dieser Aufgabe gestellt. Den Weg des sanften Strukturwandels wollen wir weitergehen.

10. Miteinander für Bomlitz

In der Kommunalpolitik gestalten wir unsere unmittelbare Umgebung, unser Zuhause. Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger daher in unsere Entscheidungen einbeziehen und ihr Wissen und ihre Erfahrungen nutzen. Dazu sind wir mit dem SPDienstag, dem Schlachteplatten- und Drachenfest sowie dem „SPD vor Ort“ auch zukünftig in der Gemeinde unterwegs.