1906 - Kasino "Am Gutshof" errichtet

Das alte Papiermacherhaus in der heutigen Straße "Am Gutshof" wird abgerissen und durch ein Gästehaus und Angestellten-Kasino ersetzt.

Landrat Weyersberg bescheinigt Wolff & Co. bei dieser Gelegenheit in einem Brief seine besondere Stellung in der Region:
"Das Werk hat sich zum Wohle der ganzen Gegend in ungeahnter Weise entwickelt. Es gibt vielen Familien im Kreisgebiet gern gesuchten und lohnenden Verdienst. Der Lohn der Belegschaft verteilt sich in die Gemeinden der näheren und weiteren Umgebung und hält dort viele Leute, welche sonst wohl, dem Zuge der Zeit folgend, nach der Großstadt abgewandert wären, auf dem platten Lande fest."