Nachrichten

Auswahl
Waldkiefer
 

Baustelle Wald: Arbeiten starten in Bomlitz

Walsroder Zeitung vom 16.11.2006:
Fichte muss Laubbäumen weichen / Kampf gegen Borkenkäfer / Waldrand sicher gestalten
In Bomlitz entsteht in diesen Tagen eine fünf Hektar große „Baustelle": Direkt angrenzend an das Baugebiet „In der Barckheide" wird der Wald umgestaltet. Zum einen aufgrund von gesetzlichen Vorgaben durch das angrenzende Baugebiet, zum anderen aufgrund des Waldzustandes: „Hier gibt es eine Bodendeckung, die wir nicht haben wollen", erläutert Robert Hoffmann, Forstamtmann der Landwirtschaftskammer, der die Arbeiten betreuen wird. mehr...

 
20061102 SPD-Fraktion
 

Neuer Gemeinderat hat seine Arbeit aufgenommen

Am 1. November hat die neue Wahlperiode angefangen und die neu gewählten Bomlitzer Ratsmitglieder haben ihre Arbeit begonnen. Nach dem eindeutigen Wahlergebnis vom 10.09.2006 sitzen der zwölfköpfigen SPD-Ratsfraktion und Bürgermeister Michael Lebid acht Vertreter der CDU gegenüber.
Zur neuen und alten Ratsvorsitzenden wurde Waltraud Schlaefke von der SPD gewählt. Stellvertretende Bürgermeister wurden Gerd Seifert (SPD) und Hermann Norden (CDU).
Als neuer Ortsvorsteher von Uetzingen wurde auf Vorschlag der SPD Andreas Glück vereidigt. mehr...

 
Ostermann
 

SPD unterstützt Landratskandidat Ostermann

Walsroder Zeitung vom 28.10.2006:
Von der Spitze aus Ziele erreichen. Landratswahl: Manfred Ostermann eröffnet „Wahlkampf in eigener Sache"
Die Rolle ist für ihn ungewohnt. Das merkt man. Öffentlichen Wahlkampf für sich selbst hat Manfred Ostermann noch nicht gemacht. Vor vier Wochen hatten viele noch gesagt, dass das auch nie geschehen wird. Doch nun ist alles anders. Der 48-jährige Erste Kreisrat tritt als Einzelbewerber um das Amt des Landrats an und kann sich auf eine breite und im Landkreis bisher einmalige Unterstützung verlassen: SPD, Grüne und Walsroder Bürgerliste wollen, dass Ostermann am 14. Ja mehr...

 
20060426 Wz Spatenstich Barckheide
 

Neue Straßennamen festgelegt

Erst vor einem halben Jahr hatte Bürgermeister Michael Lebid den ersten Spatenstich für das Baugebiet "In der Barckheide" gemacht. Jetzt haben die ersten Häuser schon die Rohbauphase abgeschlossen.
Im Baugebiet sind bereits 21 von 46 Grundstücken verkauft. Sie sind zwischen 717 und 991 qm groß und kosten voll erschlossen ab 32,50 EUR pro qm. Der Bauboom in Bomlitz hält an.
Noch Ende September hatte der alte Gemeinderat die Straßennamen für das Baugebiet festgelegt. mehr...

 
22
 

Statt Mühlradklappern poltert der Bagger

Walsroder Zeitung vom 20.10.2006
Sanierung der Cordinger Mühle läuft auf Hochtouren / Neue Organisatoren für Backtage gesucht
Die Cordinger Mühle hat vorübergehend die Arbeit eingestellt: Statt des klappernden Wasserrades ist in Benefeld zurzeit nur das Poltern des Baggers zu hören - die Sanierung des Kleinods (WZ berichtete) läuft auf Hochtouren. Bis Ende November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. „Wir liegen damit voll im Zeitrahmen", erklärte Bürgermeister Michael Lebid am Mittwoch im Rahmen einer Bauausschussitzung im Bomlitzer Dorfgemeinschaftshaus. mehr...

 
Werkbahnbr Cke
 

Werkbahnbrücke über Bomlitz wird saniert

Walsroder Zeitung vom 17.10.2006:
Der Baustellenverkehr zum betagten Bauwerk soll andere Verkehrsteilnehmer nicht gefährden
Wer weiß schon auf Anhieb, wo überall innerhalb und außerhalb des Industrieparks Brücken über die Bomlitz führen? Sie alle haben ihre Bedeutung - auch die Werkbahnbrücke, die kaum sichtbar hinter der Straßenbrücke an der Bahnhofstraße gegenüber dem Ausbildungszentrum der AF Personalpartner liegt. Mehrmals täglich wird sie von der Werkbahn befahren, damit der Industriepark mit Cellulose und Chemikalien versorgt werden kann. mehr...

 
20060911 Bm Gratulation
 

„Das bedeutet Verantwortung"

Walsroder Zeitung vom 11.09.2006:
Bürgermeisterkandidat Michael Lebid mit 79,2 Prozent gewählt
Eigentlich rechnete in Bomlitz niemand mit einer großen Überraschung: Es gab nur einen Kandidaten, den amtierenden Bürgermeister Michael Lebid (SPD). „Ja" oder „Nein" konnten die Bürger der Gemeinde Bomlitz auf dem Stimmzettel ankreuzen und somit für oder gegen den gemeinsamen Kandidaten von SPD und CDU abstimmen. 79,2 Prozent der Bevölkerung entschieden sich für „Ja" und bestätigten damit das erwartete Ergebnis. mehr...

 
Rathaus
 

Wieder Probleme mit dem Rathaus

Walsroder Zeitung vom 08.09.2006:
Schwierigkeiten mit einem Nachbarn / Doch das Wohlfahrtsgebäude?
Wer geglaubt hat, nach jahrelanger Diskussion und Planung steht der Um- und Erweiterungsbau des Bomlitzer Rathauses unmittelbar bevor, der täuscht sich gewaltig. Erneut gibt es bei diesem Projekt Schwierigkeiten zu überwinden - dieses Mal aber grundsätzlicher Natur: Ob am Standort des Rathauses jemals eine Erweiterung vorgenommen werden kann, steht wegen „bauformaler Hindernisse" in den Sternen. mehr...