Nachrichten

Auswahl
20080923 Info-veranstaltung Fusion
 

Fusion: "Vor einer historischen Entscheidung"

Walsroder Zeitung vom 24.09.2008:
Infoverstaltung in Bomlitz über Abschlussbericht zur Fusion
Voller Saal, informierte Zuhörer, interessante Fragen: Mit der ersten Infoveranstaltung über den Abschlussbericht zur geplanten Fusion der Kommunen Bad Fallingbostel, Bomlitz und Walsrode begann am Montagabend in Bomlitz die „heiße Phase“, bevor die Bürgerinnen und Bürger am 2. November um ihr Votum gebeten werden. Die Bürgermeisterin von Walsrode und die Bürgermeister von Bad Fallingbostel und Walsrode standen „am Vorabend der historischen Entscheidung für oder gegen eine freiwillige Fusion“, so der Gutachter Dirk Greskowiak von der beauftragten Kommunalen Gemeinschaftsstelle zur Verwaltungsvereinfachung (KGST), Rede und Antwort. mehr...

 
Pro-fusion
 

10 gute Gründe für die Fusion

Am 2. November werden Sie gefragt, ob Sie JA! sagen zur Fusion von Bomlitz, Bad Fallingbostel und Walsrode zur neuen gemeinsamen Stadt Böhmetal.
Die SPD ist dafür!
Wir sehen erhebliche Chancen für die Entwicklung der Gemeinde Bomlitz und der ganzen Vogelparkregion, wenn wir sie gemeinsam mit unseren Partnern aus Walsrode und Bad Fallingbostel ergreifen.
Daher bitten wir Sie, am 2. November 2008 an der Befragung teilzunehmen und mit JA! zu stimmen. mehr...

 
Stelling Walter
 

Walter Stelling ist tot

Es gibt auch heute noch richtige "Vorbilder". Leute, die wir bewundern für das, was sie tun oder getan haben, für ihre Standhaftigkeit und Treue. Leute, denen man glaubt, was sie sagen.
Walter Stelling war so ein Vorbild, er ist leider nicht mehr bei uns. Er verstarb am letzten Samstag im Alter von 95 Jahren. Er war bis zu seinem Tod 77 Jahre Mitglied in der SPD und Träger der Willy-Brandt-Medaille. mehr...

 
Bomlitz Link
 

Fusion: Entwurf Gebietsänderungsvertrag

Die Regionalversammlung in der Vogelparkregion hat den drei Räten diesen Entwurf für einen Gebietsänderungsvertrag zwischen der Stadt Bad Fallingbostel, der Gemeinde Bomlitz und der Stadt Walsrode empfohlen. Dies ist die Grundlage für die Bürgerbefragung am 02.11.2008 und regelt die Details zur Fusion. Tenor dieses Vertrags: In einem partnerschaftlichen und parteiübergreifenden Geist soll als Ziel die Infrastruktur erhalten und Synergieeffekte zum Wohle des Steuerzahlers genutzt werden. mehr...

 
Kleiber sehr klein
 

JA! zur Fusion - und gegen Scheingefechte

Leserbrief zur Fusion in der Walsroder Zeitung vom 20.09.2008:
Mittlerweile wurde einiges gegen eine gemeinsame Kommune aufgefahren. Jemand beklagte, dass er nach der Fusion nicht mehr an einem Tag mit dem Fahrrad durch seine gesamte Heimatgemeinde fahren könnte. Dann sei Graf Walo, als er damals im Matsch stecken blieb, kein „Böhmetaler" gewesen. Und schließlich möchte jemand bei Treffen seiner Freunde weiterhin „der Walsroder" genannt werden.
Das ist sicher alles wichtig. Und die Argumente für eine gemeinsame Kommune erscheinen daneben blass. mehr...

 
Lebid Michael V2
 

Lebid: ,,Auch Lüdecke hat Konzept zugestimmt“

Walsroder Zeitung vom 15.08.2008:
In dieser Woche kochte die öffentliche Diskussion um das neue Sportstättenkonzpt der Gemeinde Bomlitz hoch. In einem Interview mit der Walsroder Zeitung erteilte Hinrich Lüdecke, Vorsitzender der SG Benefeld-Cordingen, der Schließung des Waldstadions eine deutliche Absage und griff auch den Bomlitzer Bürgermeister Michael Lebid an. Dieser kontert nun. ,,Ich habe zwar Urlaub, aber so etwas kann ich nicht im Raum stehen lassen“, erläuterte er seinen Wunsch nach einem Gespräch mit der WZ, in dem er seine Sicht der Dinge darstellt. mehr...

 
20040000 Bomlitz Dorfgemeinschaftshaus
 

Tafel in Bomlitz: Noch gibt es Zuteilung

Walsroder Zeitung vom 09.08.2008:
Langfristig fehlen geeignete Räume / Fertig gepackte Kisten
Hartz IV hat voll durch- und zugeschlagen: „Viele Familien haben wirklich kein Geld übrig", sagt Annette Peters von der Gemeindlichen Sozialarbeit Bomlitz. Und so hat sie das einzige getan, was in Zeiten leerer kommunaler Kassen noch möglich ist: Sie hat die – ehrenamtliche – Walsroder Tafel bis nach Bomlitz geholt.
Noch packt Annette Peters jeden Freitag selbst mit an, wenn das, was in Walsrode übrig bleibt, in die blauen Plastikkörbe im Bomlitzer Dorfgemeinschaftshaus verteilt wird. mehr...

 
Zinke V0 Sehr Klein
 

Fusionsgegner argumentieren mit Bauchgefühl

Leserbrief zu Fusionsgegnern in der Walsroder Zeitung vom 10.07.2008:
In Fallingbostel formiert sich eine Bürgerinitiative gegen die Fusion der drei Kommunen in der Vogelparkregion, nachdem das zuständige Fachbüro eine Fusion empfiehlt. An den herangeführten Argumenten der Initiative gegen die Fusion wird jedoch deutlich, dass das "Nein" weniger rational begründet wird oder auf sachlichen Fakten beruht, als auf Emotionen und Psychologie. Zusammengefasst ist die Aussage der Fusionsgegner: In Fallingbostel läuft alles super, eine Fusion bringt nichts Gutes.
mehr...

 
20080416 Spdienstag
 

SPDienstag zum Bürgerhaus Benefeld

"Wenn wir an der Resonanz des heutigen Abends das Interesse der nutzenden Vereine ablesen wollten, so wäre die Entscheidung für die Aufgabe des Bürgerhauses schnell getroffen" kommentierte Sebastian Zinke von der Bomlitzer SPD die fehlende Teilnahme vieler das Benefelder Bürgerhaus nutzenden Vereine.
Die Bomlitzer SPD hatte die zukünftige Nutzung des Benefelder Bürgerhauses zum Thema auf ihrem letzten SPDienstag gemacht. Die Nutzer des Hauses waren aufgerufen, sich mit Ideen für einen Weiterbetrieb einzubringen. mehr...