19. Schlachteplattenfest in frühlingshafter Lage

 
Foto: SPD Bomltz

v.l. Nico Aigner, Familie Oschmann, Sebastian Zinke

 

Knipp, Bratkartoffeln und Schlachteplatte satt lockten die Bomlitzer in Scharen zur Cordinger Mühle – die SPD Bomlitz hatte zum Schlachteplattenfest geladen. Bereits zum 19. Mal standen Bürgermeister Lebid und das SPD-Urgestein Gerd Seifert an der Bratpfanne, um die Gäste zu verwöhnen. Hinter der Theke hatten Sebastian Zinke und Lars Klingbeil alle Hände voll zu tun, um immer wieder für Nachschlag zu sorgen.

 

Der Wettergott hatte es gut gemeint und den Besuchern reichlich Sonnenschein beschert, den sie in der schönen Umgebung der Cordinger Mühle genießen konnten. „Ein gelungenes Fest“, zeigte sich der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Nico Aigner sehr zufrieden mit der Veranstaltung.

An der Verlosung zum Ende des Festes, ging eine Reise nach Berlin, an die Familie Oschmann aus Jarlingen. 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.